Beiträge mit Schlagwort ‘Multitrack’

Mark Doubleday – Roulette with the Devil

Sonntag, 1. August 2010

Ich habe wieder einen ausgezeichneten Multitrack-Künstler gefunden: Mark Doubleday.
Hier seine melancholische Eigenkomposition Roulette with the Devil, in der er neben Cello noch Gitarre spielt und singt:

  • Share/Bookmark

Gideon Freudmann – Robin Hood Changes His Oil

Donnerstag, 10. Juni 2010

Gideon Freudmann, ein moderner “cross-genre” Cellist, hat mit seinem E-Cello, Delay- und Looping-Effekten sein Stück “Robin Hood Changes His Oil” im Center for Arts vorgeführt. Die Performance fand am 17. Oktober 2009 in Natick statt.
Freudmann nennt seinen Musikstil Cellobop.

Gerade durch das Loopen (hintereinander aufnehmen, dann aber gleichzeitig abspielen -> mehrstimmiger Klang) lässt sich immer sehr gut mit dem Rhythmus arbeiten. Allerdings muss man dabei auch ein sehr gutes Gedächtnis haben auf welcher Spur man welche Stimme hinterlegt hat – zusätzlich zu allen musikalischen Dingen muss man also noch ständig die Technik im Kopf haben. Respekt!

  • Share/Bookmark

George Durham – Rossini – William Tell – Overture

Mittwoch, 9. Juni 2010

Wieder ein schönes 7-stimmiges “Solo-Projekt”: Die Overture von Rossinis William Tell, gespielt und aufgenommen von George Durham.

Auch wenn meiner Meinung nach nicht alle Töne 100% stimmen, ist es doch eine großartige Leistung und sehr schön anzusehen/anzuhören.

  • Share/Bookmark