Beiträge mit Schlagwort ‘Live’

BBC Proms – Simón Bolívar Orchestra – Mambo

Samstag, 17. Juli 2010

Heute mal wieder ohne Cello-Fokus, aber natürlich auch im Bereich Musik: das Simón Bolívar Orchestra aus Venezuela mit dem Stück Mambo.

Das peppige Werk wird durch eine originelle und innovative Bühnenshow unterstützt, die vor Spielfreude nur so strotzt und absolut zum Mitmachen anregt!

Ein wunderschönes Beispiel für Freude an und mit Musik:

  • Share/Bookmark

Break of Reality – Circles

Donnerstag, 17. Juni 2010

Sehr antreibende und trotzdem melodische Musik kreirt die Band Break of Reality durch die Kombination von 3 Celli und einem Percussionist/Drummer. Hier das Stück Circles, komponiert von einem der drei Cellisten: Patrick Laird.

  • Share/Bookmark

Trevor Exter – Bill Withers – Use Me Up

Sonntag, 13. Juni 2010

In diesem Cello Cover von Bill Withers’ Use Me Up zeigt sich mit Trevor Exter eine weitere Seite des Cello. In den richtigen Händen lässt es sich auch als Solo-Bass und Rhythmusinstrument für Funk verwenden.
Auch wenn die Aufnahme leider nur mit Kamera-Mikrophon gemacht wurde, trotzdem allemal sehens- und hörenswert!

Trevor Exter ist meiner Meinung nach ein sehr talentierter Musiker und mit seiner Stimme und seinem Cello präsentiert er ein wundervoll funkiges Stück. Die Aufnahme stammt aus dem Cyber Cafe West in Binghamton NY vom 8.11.2005.

  • Share/Bookmark

Gideon Freudmann – Robin Hood Changes His Oil

Donnerstag, 10. Juni 2010

Gideon Freudmann, ein moderner “cross-genre” Cellist, hat mit seinem E-Cello, Delay- und Looping-Effekten sein Stück “Robin Hood Changes His Oil” im Center for Arts vorgeführt. Die Performance fand am 17. Oktober 2009 in Natick statt.
Freudmann nennt seinen Musikstil Cellobop.

Gerade durch das Loopen (hintereinander aufnehmen, dann aber gleichzeitig abspielen -> mehrstimmiger Klang) lässt sich immer sehr gut mit dem Rhythmus arbeiten. Allerdings muss man dabei auch ein sehr gutes Gedächtnis haben auf welcher Spur man welche Stimme hinterlegt hat – zusätzlich zu allen musikalischen Dingen muss man also noch ständig die Technik im Kopf haben. Respekt!

  • Share/Bookmark

Eure Mütter – Der Typ, der bei der GEMA die Titel eingibt, ist ein ganz blöder Penner

Dienstag, 18. Mai 2010

Das Comedytrio Eure Mütter, bestehend aus Andi Kraus, Don Svezia und Matze Weinmann, hat ein Lied extra für die GEMA geschrieben. Der Titel lautet: Der Typ, der bei der GEMA die Titel eingibt, ist ein ganz blöder Penner.
Wie es dazu kam und was das ganze für einen Hintergrund hat, wird auf amüsante Weise im Video erklärt. Viel Spaß!

Hier geht’s übrigens zu den Tourdaten

Auch gibt’s bei Amazon das ein oder andere von Eure Mütter zu erstehen, z.b. die letzte DVD mit dem Liveprogramm “Nix da, Leck mich! Auf geht’s!” – inklusive dem GEMA-Song!

  • Share/Bookmark