Beiträge mit Schlagwort ‘Gesang’

Kevin Olusola und Antoniette Costa – Celloboxing – Void of A Legend

Sonntag, 28. August 2011

Es freut mich euch heute ein weiteres Stück mit Kevin Olusola vorstellen zu können. Es geht hier wieder um die Komibation Cello und Beatboxing, von ihm übrigens “Celloboxing” genannt – diesmal gemeinsam mit der Sängerin Antoniette Costa.

Das Solo von Kevin ab 2:41 gefällt mir auch sehr gut. Die ins Video eingearbeiteten Impressionen aus der Produktion des Werks finde ich auch ausgesprochen gut.

Was mir nicht ganz so gut gefällt ist dass man von beiden Künstlern jeweils nur die “Lead”-Stimme sieht. Wenn ich das richtig höre gibt es von Kevin konstant 3 Tonspuren (Lead, Akkorde, Beatbox), von Antoniette 2 (Lead, Chorus). Mich als Cellisten fasziniert besonders dass er im ersten Video Cello und Beatbox gleichzeitig gespielt hat, da ich selbst beim Spielen äußerst wenig Multitasking-Fähigkeit besitze.
Im Video hier wurden die Parts wohl hintereinander aufgenommen und – auch wenn es nichts daran ändert dass es ein sehr schönes Werk ist und ich es jetzt schon zum fünften Mal hintereinander höre – das senkt wohl den “Schwierigkeitsgrad” ein klein wenig. Mein Auge stört sich auch ein klein wenig daran dass Ton und Bild teilweise leicht versetzt sind, was Kevin greift entspricht nicht immer dem was man hört.
Da mag ich aber auch etwas perfektionistisch sein…

Der Paragraph an “Kritik” soll aber natürlich nicht davon ablenken dass es musikalisch eine herausragende Leistung und ein Stück mit Ohrwurmcharakter ist. Bitte mehr davon!

Zu kaufen gibt es das Stück übrigens auch: bei Itunes

  • Share/Bookmark

Exkurs: How to sing a trio with yourself… and yourself

Freitag, 24. September 2010

In diesem grandiosen Video singt Lorne Dechtenberg ein Trio, Last Hurrah aus der Operette Headlines von 2004, mit sich selbst. Nicht nur die drei verschiedenen Stimmen (Vater, Mutter und Sohn) kann er dabei gut trennen und nachstellen, zusätzlich begleitet er sich auch noch selbst am Klavier.
Wenn das mal kein Multitasking ist…

Insgesamt zeigt es auch die Innigkeit mit der ein Komponist sein eigenes Werk kennt und damit umgehen kann.

  • Share/Bookmark