September 24th, 2010 14:22

In diesem grandiosen Video singt Lorne Dechtenberg ein Trio, Last Hurrah aus der Operette Headlines von 2004, mit sich selbst. Nicht nur die drei verschiedenen Stimmen (Vater, Mutter und Sohn) kann er dabei gut trennen und nachstellen, zusätzlich begleitet er sich auch noch selbst am Klavier.
Wenn das mal kein Multitasking ist…

Insgesamt zeigt es auch die Innigkeit mit der ein Komponist sein eigenes Werk kennt und damit umgehen kann.

  • Share/Bookmark

Ähnliche Beiträge:

  1. Claude Bolling – Suite for Cello and Jazz Piano Trio – Baroque in Rhythm
  2. The Greenwich Trio – Mozart – Piano Trio K. 564 in G Dur
  3. Exkurs: Filmkomponist Hans Zimmer in Hollywood
  4. Claude Bolling – Suite for Cello and Jazz Piano Trio – Galop
  5. Niles String Quartet – Lorne Dechtenberg – Four Portraits – 1st Movement

Schlagwörter: , , , , , , ,

3 Kommentare zu “Exkurs: How to sing a trio with yourself… and yourself”

  1. lotus-eater Says:

    Hi,

    liebe Cellomusik, ohne Cello spielen zu können. Mein Instrument ist das Klavier. Über Ihren Besuch auf meinen Blog würde ich mich sehr freuen.

    LG

  2. Cellomann Says:

    Geiler Blog! Schade, dass Du nicht mehr so häufig schreibst. Echt schade. Manomann…..schade

    SO SCHADE

  3. Franz Says:

    Wow! Alle Achtung!

Einen Kommentar hinterlassen