August 1st, 2010 23:01

Ich habe wieder einen ausgezeichneten Multitrack-Künstler gefunden: Mark Doubleday.
Hier seine melancholische Eigenkomposition Roulette with the Devil, in der er neben Cello noch Gitarre spielt und singt:

  • Share/Bookmark

Ähnliche Beiträge:

  1. Mark Summer und David Tangney – Julie-o Duett
  2. Mark Summer – Julie-o
  3. Lost in Holland – Norah Jones
  4. Non-Cello Fundstück: Zelda Soundtrack – Wind Waker Unplugged
  5. Cello und Gitarre – Montana Skies – Gringo Flamenco

Schlagwörter: , , ,

Einen Kommentar hinterlassen