Juni 22nd, 2010 22:36

American Idiot von Green Day für Streichquartett, hier gespielt vom Vitamin String Quartet. Nicht wegen der musikalischen Leistung, sondern vielmehr wegen der schönen Melodie bzw. des schönen Arrangements poste ich das ganze hier: Ich habe nämlich das Gefühl dass die einzelnen Stimmen im Rechner entstanden sind.
Sehr auffällig sind für mich auch die Pausen, in denen die einzelnen Stimmen immer ganz hart abgeschnitten sind, es findet null natürlicher Nachklang statt. Die einzelnen Stimmen hören sich auch wenig gefühlvoll, vielmehr mechanisch und eben nach “vom Rechner erzeugt” an.

Habt ihr mehr Infos zum Vitamin String Quartet? Meint ihr das gezeigte Stück ist von echten Musikern gespielt?

  • Share/Bookmark

Ähnliche Beiträge:

  1. Vitamin String Quartet – Paramore – Hallelujah
  2. Vitamin String Quartet – Evanescence – My Immortal
  3. Niles String Quartet – Lorne Dechtenberg – Four Portraits – 2nd Movement
  4. Turtle Island String Quartet Pt1
  5. Niles String Quartet – Lorne Dechtenberg – Four Portraits – 1st Movement

Schlagwörter: , , , , ,

Ein Kommentar zu “Vitamin String Quartet – Green Day – American Idiot”

  1. Chris Says:

    Ich denke das ist schon “echt”, andere Songs von diesen Vitamin-Leuten enthalten schiefe Töne :D Allerdings sind es wohl elektr. Instrumente und vermutlich sind die Lieder auch am PC nachbearbeitet worden.

    Diese Elektro-Teile mag ich nicht besonders, es klingt zunächst wie ein Strechinstrument, aber dann merkt man wie leblos und kalt das ist. brrr

Einen Kommentar hinterlassen